Stabæk IF - News

15.07.2017: Lillestrøm SK vs. Stabæk IF 2:2 (17. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Vetlesen, Lumanza (57.Nimely) - Gyasi (72.Granli), Kassi, Brochmann - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Brochmann (36., Lumanza), 0:2 Omoijuanfo (40., Lumanza), 1:2 Mikalsen (81.), 2:2 Brenden (88.)

Zuschauer: 4.280 im Åråsen Stadion, Lillestrøm

Um ein Haar hätte es für Stabæk zum dritten Sieg in Folge gereicht. Zur Pause hatte man völlig verdient mit 2:0 bei LSK geführt. Auch in der zweiten Hälfte hatte Stabæk die besseren Torchancen, aber statt des entscheidenden 3:0, gab es zehn Minuten vor dem Ende das Anschlusstor, und zwei Minuten vor dem Abpfiff sogar noch den Ausgleich. So wurde es ein wichtiger Auswärtspunkt, mit dem vorher wahrscheinlich zufrieden gewesen wäre, der sich aber dann durch die hektische Schlussphase doch ein bisschen wie eine Niederlage anfühlte.

09.07.2017: Stabæk IF vs. Brann Bergen 2:0 (16. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Vetlesen, Lumanza - Gyasi (74.Granli), Kassi (87.Nimely), Brochmann - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Hanche-Olsen (2.), 2:0 Omoijuanfo (60.)

Zuschauer: 4.205 im Nadderud Stadion, Bærum

Stabæk 2017 bleibt eine Wundertüte. Nach vier Niederlagen in Serie gab es jetzt also wieder den zweiten Sieg in Folge, der Stabæk wieder nach vorne auf den fünften Tabellenplatz gebracht hat.

02.07.2017: Sandefjord Fotball vs. Stabæk IF 1:2 (15. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba, Lumanza - Brochmann, Kassi, Gyasi (76.Granli) - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Kassi (50., Gyasi), 0:2 Omoijuanfo (63., Moe), 1:2 Kastrati (84., Foulelfmeter)

Zuschauer: 3.882 in Komplett Arena, Sandefjord

Das war hoffentlich die Trendwende für Stabæk! Beim formstarken Sandefjord gelang ein immens wichtiger 2:1-Auswärtserfolg, nach zuvor vier Niederlagen in Serie. Durch den Sieg sprang man in der Tabelle der norwegischen Eliteserie wieder auf Platz 9, und konnte den Vorsprung auf die Abstiegszone endlich wieder vergrößern.

25.06.2017: Stabæk IF vs. Kristiansund BK 1:4 (14. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Granli (76.Renå Olsen) - Kassi, Lumanza - Brochmann, Vetlesen (71.Gyasi), Nimely - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Alassane (14.), 1:1 Nimely (55., Kassi), 1:2 Stokke (63.), 1:3 Stokke (67.), 1:4 Stokke (79.)

Zuschauer: 3.835 im Nadderud Stadion, Bærum

Rote Karte: Renå Olsen (Stabæk, 88.)

Durch die nächste deutliche Niederlage, die mittlerweile vierte in Folge, rutscht Stabæk jetzt so langsam wieder in den Abstiegskampf. Und das, obwohl es zu Saisonbeginn eigentlich so aussah, als könnte man in diesem Jahr sogar oben mitspielen. Für die Gäste, die vor dieser Saison erstmals in die Eliteserie aufgestiegen waren, war es der erste Eliteserien-Auswärtssieg der Vereinsgeschichte.

19.06.2017: Brann Bergen vs. Stabæk IF 5:0 (13. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen (63.Granli), Moe - Lumanza (82.Vetlesen), Ba - Brochmann, Gyasi, Njie (54.Nimely) - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Braaten (20.), 2:0 Nouri (39.), 3:0 Acosta (42.), 4:0 Ba (64., Eigentor), 5:0 Vega (86.)

Zuschauer: 10.531 im Brann Stadion, Bergen

So langsam kann man wohl von einer echten Krise sprechen. Nach dem starken Saisonstart gab es für Stabæk mittlerweile die dritte Niederlage in Folge, und mit einem 0:5 auch erstmals eine herbe Schlappe.

03.06.2017: Stabæk IF vs. Lillestrøm SK 2:4 (12. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sandhu - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza (82.Nimely), Ba (55.Gyasi) - Brochmann, Kassi, Njie (69.Vetlesen) - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Knudtzon (13.), 1:1 Skogseid (45.+1, Kassi), 2:1 Brochmann (46.), 2:2 Knudtzon (56.), 2:3 Kippe (70.), 2:4 Rafn (84.)

Zuschauer: 3.604 im Nadderud Stadion, Bærum

Bittere Heimniederlage für Stabæk im Derby gegen Lillestrøm. Nicht nur, dass man die bessere und aktivere Mannschaft war, auch hatte man es kurz vor und kurz nach der Pause geschafft, den frühen Rückstand in eine Führung zu drehen. Die Gäste schafften es aber erneut, das Spiel zu drehen und wieder selbst in Führung zu gehen. In den Schlussminuten, als Stabæk alles nach vorne warf, gelang den Gästen per Konter die endgültige Entscheidung. Chancenverhältnis 7:5 für Stabæk.

31.05.2017: Notodden FK vs. Stabæk IF 1:4 n.V. (3. Runde Pokal)

Stabæk: Sayouba - Skogseid (76.Moe), Granli, Hanche-Olsen, Renå Olsen - Ba, Lumanza (109.Brynhildsen) - Vetlesen, Mauritz-Hansen, Njie (63.Kassi) - Nimely

Tore: 1:0 Hustad (25.), 1:1 Njie (27., Mauritz-Hansen), 1:2 Ba (107., Kassi), 1:3 Nimely (112., Brynhildsen), 1:4 Kassi (116.)

Zuschauer: 986 im Idrettsparken, Notodden

In der dritten Pokalrunde beim Drittligisten Notodden FK tat sich Stabæk lange Zeit sehr schwer. Nach 90 Minuten stand es Unentschieden 1:1, erst in der Verlängerung sorgte man noch für einen standesgemäßen Erfolg.

28.05.2017: Molde FK vs. Stabæk IF 3:1 (11. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sandhu - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen (85.Mauritz-Hansen), Moe - Ba (81.Nimely), Lumanza - Brochmann (46.Gyasi), Kassi, Njie - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Toivio (4.), 2:0 Brustad (37.), 2:1 Kassi (58., Ba), 3:1 Sigurdarson (90.+2)

Zuschauer: 7.281 im Aker Stadion, Molde

Verdiente Auswärtsniederlage am 11. Spieltag für Stabæk bei Molde FK. Gurpreet Singh Sandhu kam überraschenderweise zu seinem Saisondebüt in der Eliteserien, der eigentliche Stammkeeper Mandé Sayouba saß nur auf der Ersatzbank. Nach dem Anschlusstreffer von Kassi waren die Gastgeber durch eine gelb-rote Karte plötzlich nur noch zu zehnt, und Stabæk hatte zwei Mal die Riesenchance zum Ausgleich.

25.05.2017: Asker Fotball vs. Stabæk IF 0:5 (2. Runde Pokal)

Stabæk: Sandhu - Granli, Renå Olsen, Hanche-Olsen, Moe - Kassi (66.Lumanza), Vetlesen - Gyasi, Nimely, Mauritz-Hansen (74.Bohinen) - Omoijuanfo (61.Njie)

Tore: 0:1 Mauritz-Hansen (49., Gyasi), 0:2 Kassi (54., Omoijuanfo), 0:3 Mauritz-Hansen (72., Gyasi), 0:4 Mauritz-Hansen (73., Njie), 0:5 Nimely (90., Lumanza)

Zuschauer: 1.440 im Føyka Stadion, Asker

Auch in der zweiten Pokalrunde gab es wieder ein Lokalderby für Stabæk, auch dieses Mal siegte man souverän und standesgemäß beim Nachbarn Asker. Allerdings tat man sich eine Halbzeit lang sehr schwer, bis bei den Amateuren von Asker die Kräfte nachließen. Nach dem 0:1 von Mauritz-Hansen in der 49. Minute war der Bann gebrochen.

22.05.2017: Stabæk IF vs. Viking Stavanger 1:1 (10. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba (84.Nimely), Vetlesen (61.Lumanza) - Brochmann, Kassi, Njie (81.Gyasi) - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Appiah (41.), 1:1 Omoijuanfo (90.+5)

Zuschauer: 3.644 im Nadderud Stadion, Bærum

Sehr glücklicher aber hochverdienter Heimpunkt für Stabæk in allerletzter Sekunde. Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit kam Stabæk, durch wen auch sonst, als durch Omoijuanfo zum Ausgleich, der allerdings absolut verdient war.

16.05.2017: Strømsgodset IF vs. Stabæk IF 1:2 (9. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza (63.Vetlesen), Ba - Brochmann, Kassi, Njie - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Brochmann (35., Lumanza), 1:1 Andersen (41.), 1:2 Omoijuanfo (79., Brochmann)

Zuschauer: 6.565 im Marienlyst Stadion, Drammen

Verdienter Auswärtssieg für Stabæk in Drammen beim Abendspiel vor dem norwegischen Nationalfeiertag, bei einem Chancenverhältnis von 9:6 für die Gäste. Das Siegtor erzielte wiederum Ohi Omoijuanfo, mit seinem achten Saisontor im neunten Saisonspiel.

13.05.2017: Stabæk IF vs. Rosenborg Trondheim 0:0 (8. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza, Kassi (68.Gyasi) - Brochmann (90.Nimely), Vetlesen (46.Ba), Njie - Omoijuanfo

Tore: keine

Zuschauer: 4.938 im Nadderud Stadion, Bærum

Achtungserfolg für Stabæk im Duell gegen den norwegischen Rekordmeister und auch schon wieder aktuellen (und auch schon wieder ungeschlagenen) Tabellenführer Rosenborg Trondheim. Das torlose Remis hatte sich Stabæk am Ende absolut verdient, bei einem Chancenverhältnis von 6:6.

07.05.2017: Vålerenga Oslo vs. Stabæk IF 1:1 (7. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Granli, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza (80.Nimely), Kassi - Brochmann, Vetlesen, Njie - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Brochmann (45.+1, Kassi), 1:1 Zahid (89., Foulelfmeter)

Zuschauer: 6.968 im Ullevaal Stadion, Oslo

Ein 1:1-Unentschieden im Derby bei VIF gab es für Stabæk, das sich aber fast wie eine Niederlage angefühlt hat. Denn bis zur 89. Minute hatte Stabæk mit 1:0 durch ein weiteres Traumtor von Tonny Brochmann, per Außenrist, nach wunderschönem Doppelpass mit Kassi, kurz vor dem Halbzeitpfiff geführt. Dann verwandelte VIFs Zahid einen Strafstoß zum 1:1. Bei einem Chancenverhältnis von 5:5 aber sicherlich ein insgesamt verdientes Remis.

30.04.2017: Stabæk IF vs. FK Haugesund 0:3 (6. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid (29.Granli), Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza, Kassi - Brochmann (81.Mauritz-Hansen), Vetlesen (55.Nimely), Njie - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Kiss (43.), 0:2 Huseklepp (53.), 0:3 Hajradinovic (83.)

Zuschauer: 4.001 im Nadderud Stadion, Bærum

Nach dem Super-Saisonstart gab es leider eine verdiente 0:3-Heimschlappe für Stabæk gegen FK Haugesund, bei einem Chancenverhältnis von 4:6 für die Gäste. Stabæk bleibt aber auf Tabellenplatz drei.

26.04.2017: Holmlia SK vs. Stabæk IF 0:9 (1. Runde Pokal)

Stabæk: Sandhu - Skogseid, Granli, Hanche-Olsen, Renå Olsen - Vetlesen, Kassi (46.Bohinen) - Njie (50.Brynhildsen), Omoijuanfo (54.Pedersen), Nimely - Mauritz-Hansen

Tore: 0:1 Mauritz-Hansen (23., Njie), 0:2 Omoijuanfo (36.), 0:3 Mauritz-Hansen (44., Kassi), 0:4 Njie (47., Granli), 0:5 Ahmed (48., Eigentor), 0:6 Omoijuanfo (52., Vetlesen), 0:7 Ahmed (73.), 0:8 Nimely (75.), 0:9 Mauritz-Hansen (90.)

Zuschauer: 500 am Lusetjern Kunstgress, Oslo

Souveräner und auch in der Höhe standesgemäßer 9:0-Erfolg für Stabæk in der ersten Pokalrunde, beim Fünftligisten Holmlia SK. Besonders auffällig war Neuzugang Mauritz-Hansen, den bei seinem ersten Startelf-Einsatz gleich drei Tore gelangen, und Holmlia-Spieler Ahmed, dem gleich zwei Eigentore "gelangen".

23.04.2017: Tromsø IL vs. Stabæk IF 0:3 (5. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Lumanza, Kassi (84.Nimely) - Brochmann (78.Granli), Vetlesen, Njie (90.Renå Olsen) - Omoijuanfo

Tore: 0:1 Omoijuanfo (5., Kassi), 0:2 Brochmann (40.), 0:3 Brochmann (43., Kassi)

Zuschauer: 3.870 im Nadderud Stadion, Bærum

Durch den mittlerweile vierten Sieg im fünften Saisonspiel liegt Stabæk derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Rosenborg Trondheim. Dieses Mal war es der Däne Tonny Brochmann, der Spieler des Spiels und damit Garant für den ersten Auswärtssieg der Saison war. Bereits zur Halbzeit war in diesem Spiel alles klar. Durch das siebte Saisontor von Omoijuanfo und zwei Tore des überragenden Brochmann lag Stabæk schon zum Pausentee mit 3:0 vorne. In der zweiten Halbzeit spielte man den Vorsprung nur noch sicher nach Hause.

17.04.2017: Stabæk IF vs. Sarpsborg 08 3:0 (4. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba, Kassi (84.Granli) - Brochmann (90.+1 Mauritz-Hansen), Vetlesen (90.+1 Bohinen), Njie - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Omoijuanfo (31., Foulelfmeter), 2:0 Omoijuanfo (73., Vetlesen), 3:0 Omoijuanfo (87., Njie)

Zuschauer: 3.870 im Nadderud Stadion, Bærum

Rote Karte: Rosted (Sarpsborg, 30., Notbremse)

Was für ein Saisonstart für Stabæk! Durch den dritten Sieg im dritten Heimspiel der Saison gegen den bisherigen Spitzenreiter Sarpsborg 08 springt man mit jetzt drei Siegen in vier Saisonspielen erstmal auf Platz vier in der norwegischen Eliteserie. Für Ohi Omoijuanfo war es bereits der zweite Hattrick in dieser Saison. Zwar profitierte Stabæk von der frühen Roten Karte für Sarpsborg in der 30. Minute, aber 8:1-Torschüsse für die Gastgeber sprechen eine eindeutige Sprache in dieser Partie.

09.04.2017: Stabæk IF vs. Odds BK 2:0 (3. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba, Lumanza (64.Kassi) - Brochmann, Vetlesen (75.Nimely, 90.+2 Granli), Njie - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Brochmann (74.), 2:0 Kassi (90.+5, Njie)

Zuschauer: 3.721 im Nadderud Stadion, Bærum

Zweites Heimspiel der Saison, und zweiter Heimsieg für Stabæk. Stabæk war in diesem Duell lange hochüberlegen, aber schaffte es nicht den Ball unterzubringen. Alleine Omoijuanfo hätte schon vor der Pause für klare Verhältnisse sorgen können. In der 74. Minute dann die Erlösung, als sich Neuzugang Brochmann nach einem Abschlag von Keeper Sayouba schön durchsetzen konnte, und den Ball zum 1:0 einnetzte. Kassi erhöhte in der Nachspielzeit per Konter sogar noch auf 2:0. Chancenverhältnis 5:2 für Stabæk.

05.04.2017: Sogndal IL vs. Stabæk IF 4:1 (2. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba (76.Pedersen), Lumanza (67.Nimely) - Brochmann, Vetlesen (57.Kassi), Njie - Omoijuanfo

Tore: 1:0 Sveen (19.), 2:0 Bye (46.), 3:0 Bye (56.), 3:1 Nimely (70.), 4:1 Koomson (75., Foulelfmeter)

Zuschauer: 3.000 im Fosshaugene Campus, Sogndal

Nur drei Tage hat es gebraucht, um Stabæk wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen. Nach der deftigen 1:4-Niederlage in Sogndal dürfte man wieder in der Realität angekommen sein. Auf der anderen Seite fiel die Niederlage mindestens zu hoch aus, bei einem Chancenverhältnis von 6:5 für Stabæk. Auch beim Ballbesitz lag Stabæk mit 54% vorne. Trotzdem war der einzige positive Aspekt des Abends der Treffer von Neuzugang Alex Nimely. Nur drei Minuten nach seiner Einwechslung traf er per Traumtor zum zwischenzeitlichen 1:3.

02.04.2017: Stabæk IF vs. Aalesunds FK 3:1 (1. Spieltag Eliteserien)

Stabæk: Sayouba - Skogseid, Skjønsberg, Hanche-Olsen, Moe - Ba, Lumanza (59.Kassi) - Brochmann (84.Pedersen), Vetlesen, Omoijuanfo (66.El Amrani) - Njie

Tore: 1:0 Omoijuanfo (14., Ba), 2:0 Omoijuanfo (20., Moe), 3:0 Omoijuanfo (48.), 3:1 Mos.Abdellaoue (64.)

Zuschauer: 4.049 im Nadderud Stadion, Bærum

Perfekter Saisonstart für Stabæk, durch einen 3:1-Heimsieg gegen Aalesunds FK. Ohi Omoijuanfo, der Held der Relegationsspiele am Ende der vergangenen Saison, gelang dabei auch ein toller Saisonauftakt und ein Hattrick, der den heutigen Sieg sicherte. Neben Omoijuanfo machte auch der erst 17-jährige Hugo Vetlesen aus der eigenen U19, der auf der 10er-Position sein Profidebüt gab, ein hervorragendes erstes Spiel im Seniorenbereich. Bei einem Chancenverhältnis von 8:2 für Stabæk kann man wohl von einem verdienten Heimsieg sprechen.