Heart of Midlothian FC
 
2
:
0
       FC Saint Mirren      
  Hearts FC Offiziell
:
  St. Mirren Offiziell
1. Liga Schottland (Premier League) 2011/2012 - Samstag, 17. September 2011, 15.00 Uhr

Heart of Midlothian - FC St. Mirren (1:0) 2:0

Spielort: Tynecastle Stadium, Edinburgh
Zuschauer: 12.572
HFC: MacDonald - Grainger, Jonsson, Obua, Zaliukas - Hamill, Black (88.Robinson), Stevenson, Taouil (81.Templeton) - Mrowiec, Elliott (84.Sutton)

FCM: Samson - van Zanten (73.McShane), Mair, Tesselaar, Haddad - Goodwin, Thomson, Teale, Thompson - McGowan (57.McLean), Hasselbaink (57.McKee)
Tore:
1:0 Hamill (44., Foulelfmeter, Vorarbeit Zaliukas),
2:0 Stevenson (60., Obua)
Schiedsrichter: Charlie Richmond

Wieder einmal unterwegs mit dem irischen Billigflieger ging es am späten Freitag Abend von Weeze am Niederrhein in 1,5 Stunden direkt in die schottische Hauptstadt auf der britischen Insel, die etwas weniger als 500.000 Einwohner hat und damit die zweitgrößte schottische Stadt nach Glasgow ist. Nach Sightseeing in der wirklich sehr schönen Altstadt und der großen Burg, die in Edinburgh alles überragt, ging es per Doppeldeckerbus in ca. 10 Minuten zur Haymarket Station und von dort aus ein paar Meter zu Fuß zum Tynecastle Stadium, das sehr schön altmodisch mitten in einem Wohngebiet gelegen ist. Auch das Stadion selbst kann voll überzeugen. Das Tynecastle Stadium verfügt auf drei Seiten über hochaufgeschossene moderne Tribünen, die über weinrote Schalensitze verfügen, in die mit andersfarbigen Sitzen mehrere Male das Vereinszeichen (ein Herz) dargestellt wurde, und auf der anderen Längsseite über eine alte Haupttribüne.

Von den knapp 17.000 Plätzen waren an diesem Samstag Nachmittag etwas mehr als 12.000 besetzt und man konnte wie erwartet eine typisch britische Atmosphäre miterleben, d.h. der Support war ab und zu sehr laut und es gab es auch viele längere Phasen, wo man die Spielerrufe deutlich hören konnte, weil die Zuschauer still waren. Bei einer Drangphase der Gastgeber gingen die Anhänger dann aber teilweise richtig gut ab. Die Gäste aus St. Mirren hatten ebenfalls eine stattliche Anzahl von Supportern mitgebracht, blieben aber während der 90 Minuten sehr ruhig. Anfeuerung gab es nur direkt nach Torchancen des eigenen Teams. Heart of Midlothian siegte am Ende hochverdient mit 2:0. Man vergab aber viel zu viele Torchancen und brauchte einen Foulelfmeter und eine Standardsituation, um zu den beiden Toren zu kommen.

Heart of Midlothian ist einer von zwei Erstligaklubs aus Edinburgh in der Scottish Premier League. Während Hibernian Edinburgh der Klub der katholisch-irischen Einwanderer ist, sind die Hearts traditionell der protestantische Klub der Stadt. Zwar wurde man vier Mal Schottischer Meister, aber das letzte Mal ist schon ein bisschen her. Zuletzt wurde man 1960 Schottischer Meister (davor 1895, 1897 und 1958). Pokalsieger wurde man sieben Mal und zuletzt im Jahr 2006. Weil der Klubbesitzer ein litauischer Geschäftsmann ist, stehen insgesamt drei litauische Spieler, von denen einer mit Marius Zaliukas sogar Kapitän der Hearts ist, und dazu einige andere osteuropäische Spieler im Kader. In der vergangenen Saison 10/11 belegten die Hearts in der Abschlusstabelle der schottischen Premier League Rang drei hinter den beiden Glasgower Klubs Rangers und Celtic. In der dritten Quali-Runde zur Europa League besiegte man zunächst den ungarischen Paksi FC (1:1, 4:1), in den Play Offs war aber man gegen Tottenham Hotspur völlig chancenlos (0:5, 0:0) und verpasste so die Qualifikation für die Gruppenphase. In der aktuellen Saison 11/12 steht man nach acht Spielen auf Rang vier.

 

Zurück nach Weeze ging es extra schon mit dem ersten Flug am Sonntag Morgen um 6 Uhr, um das Heimspiel des VfL Bochum gegen den SC Paderborn nicht zu verpassen, das um 13:30 Uhr angepfiffen wurde. Bei der Premiere des neuen Trainers Andreas Bergmann gab es ann auch gleich eine geschmeidige 0:4-Heimniederlage. Manchmal möchte man sich einfach nur selbst ohrfeigen ...

Fanartikelstand von Heart of Midlothian
Fanartikelstand von Heart of Midlothian
Tynecastle Stadium außen
Tynecastle Stadium außen
Eingang Tynecastle Stadium
Eingang Tynecastle Stadium
Tynecastle Stadium innen
Tynecastle Stadium innen
alte Haupttribüne
alte Haupttribüne
... alt und neu nebeneinander
... alt und neu nebeneinander
Einlauf Teams
Einlauf Teams
Gästefans vom FC St. Mirren
Gästefans vom FC St. Mirren
alte Haupttribüne
alte Haupttribüne
verwandelter Elfmeter zum 2:0 für Heart of Midlothian
verwandelter Elfmeter zum 2:0 für Heart of Midlothian
wunderbare Halbzeitkulisse
wunderbare Halbzeitkulisse
Zuschauer auf der alten Haupttribüne
Zuschauer auf der alten Haupttribüne
Edinburgh
Edinburgh
Scottish National Gallery
Scottish National Gallery
"Braveheart"
"Braveheart"
Edinburgh Castle
Edinburgh Castle
Edinburgh Castle
Edinburgh Castle
Blick über Edinburgh
Blick über Edinburgh
Schottland-Souvenirshop
Schottland-Souvenirshop
St. Giles Cathedral
St. Giles Cathedral
Royal Mile in Edinburgh
Royal Mile in Edinburgh
Royal Mile in Edinburgh
Royal Mile in Edinburgh
schottischer Pub
schottischer Pub
Edinburgh
Edinburgh