Letzte Aktualisierung: 15.10.2017 (SpVg Berghofen vs. VfL Bochum Frauen 3:3)

Meine Highlights ohne den VfL Bochum:

(Update 2016: mit vielen Sightseeing-Bildern)

Platz 1: Slaget om København - Teil 1
(02.05.2010)

Heißblütige und feurige Atmosphäre bei der "Slaget om København", der "Schlacht um Kopenhagen" zwischen den beiden größten und beliebtesten dänischen Fußballklubs Brøndby IF und dem FC København.
mehr ]

Platz 2: Deutschland gegen Portugal im EM-Viertelfinale
(19.06.2008)

Spontaner Ausflug nach Basel in den ausverkauften St.-Jakob-Park zum wahrscheinlich besten Spiel, bei dem ich live dabei sein durfte und live miterleben durfte, wie das deutsche Team den Favoriten besiegte und das Halbfinale erreichte.
mehr ]

Platz 3: Erster Meistertitel für Stabæk!
(26.10.2008)

Ein absoluter Traum ging 2008 in Erfüllung: Als Fan des VfL Bochum einmal bei einer Meisterfeier live dabei zu sein. Wenn schon nicht beim Lieblingsverein dann wenigstens beim zweitliebsten Verein in Norwegen
. mehr ]

Platz 4: Wunderschöner Strandtag mit Fußball in Malmö
(03.07.2008)

Was gibt es Schöneres, als einen wundervoll sonnigen Sommertag am Strand zu verbringen und abends noch ein Fußballspiel in der schwedischen Allsvenskan zwischen Malmö FF und Ljungskile SK zu verfolgen?
mehr ]

Platz 5: Herrlicher Sommertag im alten Olympiastadion in Stockholm
(18.07.2010)

An einem herrlich warmen Sommertag war ich zu Gast in einer der wohl schönsten Städte der Welt im alten Olympiastadion von 1912 beim Allsvenskan-Duell Djurgårdens IF gegen Kalmar FF. 
mehr ]

Platz 6: Heißer Nachmittag im Råsunda Stadion
(17.07.2010)

Statt dem vorher erwarteten Sommerfußball gab es beim Duell der Traditionsklubs AIK und Malmö FF richtige Fußballatmosphäre, viel Nebel, viel Rivalität und ein richtig interessantes Fußballspiel. 
mehr ]

Platz 7: Slaget om København - Teil 3

(27.09.2015)
2015 besuchte ich zum mittlerweile dritten Mal das "Kopenhagen-Derby", wiederum von Fehmarn aus. Bei wunderschönem Wetter gab es erneut neben einem schlechten, eher langweiligen Spiel eine großartige Atmosphäre auf den Rängen, das bedeutet 90
Minuten Pyrotechnik, schöne Choreos und brachial laute Gesänge von beiden Seiten.  mehr ]

Platz 8: Slaget om København - Teil 2

(21.09.2014)
Nach vier Jahren schaffte ich endlich noch einmal zum größten Derby in Skandinavien, wo sich die beiden beliebtesten dänischen Klubs, Br
øndby und der FC København, wiederum eine heiße und feurige "Schlacht" lieferten, dieses Mal im Nationalstadion von Kopenhagen.  mehr ]

Platz 9: Palmen, Strand und Olympia
(23.08.2009)

Von Sylt aus ging es an diesem Wochenende zunächst nach Dänemark und am Sonntag nach Helsingborg, wo ich zuerst den wunderschönen Hafen und Strand anschaute und danach das schwedische Erstligaduell Helsingborgs IF gegen GAIS Göteborg. 
mehr ]

Platz 10: Last-Minute-Sieg in Wien
(03.06.2011)

Dreckiger, total unverdienter aber genialer Last-Minute-Sieg für die deutsche Elf in Österreich, auf dem Weg zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine, an einem sehr schön warmen Wochenende in Wien. 
mehr ]

Platz 11: Lángos, Sommerwetter und Sommerfußball
(29.05.2010)

Während Lena zeitgleich den Eurovsion Song Contest gewann, war ich in Budapest, der (zweit)schönsten Stadt der Welt, bei einem Testspiel der deutschen Nationalmannschaft für die Fußball-WM in Südafrika.
mehr ]

Platz 12: Der längste Ortsname der Welt in Wales
(01.04.2009)

Über London ging es mitten in der Woche in die walisische Hauptstadt Cardiff, wo Deutschland einen großen Schritt in Richtung Fußball-WM in Südafrika machte. Besondere Attraktion dort sind die unaussprechlichen Wörter auf Walisisch.
mehr ]

Platz 13: Wintersport und Fußball an einem Wochenende
(14.03.2010)

Perfektes Wochenende: Am Samstag schaute ich Skispringen und Langlauf bei den Holmenkollen-Skispielen in Oslo und am Sonntag den zweitliebsten Fußballklub Stabæk beim Auswärtsspiel bei Odd Grenland in Skien.
mehr ]

Platz 14: Auswärtsspiel an der "Temple Bar"
(08.10.2015)

Beim EM-Qualifikationsspiel in Dublin gab es für Deutschland zwar eine bittere Niederlage, aber die Stimmung im irischen Nationalstadion in den letzten Spielminuten sorgte für Gänsehaut. Dazu gefiel Dublin wegen der freundlichen Menschen, der vielen Pubs und dem leckeren Bier.
mehr ]

Platz 15: Länderspiel an der Ostsee
(06.09.2011)

Gelungener Kurzausflug an die Ostsee zum Testspiel Polen gegen Deutschland, mit tollem Wetter, fantastischer Danziger Altstadt, dem mondänen Strandbad Sopot und der einzuweihenden, neuen EM-Arena.
mehr ]

Platz 16: Freundschaftsspiel in Milano
(15.11.2016)

Netter Kurzausflug in die zweitgrößte Stadt Italiens zum Freundschaftsspiel zum ewigen Länderspielklassiker, und vor allem in eines der schönsten Stadien der Welt, das schon ewig (genauergesagt seit 1990) ganz oben auf meiner Wunschliste stand.
mehr ]

Platz 17: Fußballausflug zu den Bravehearts
(17.09.2011)

Spontan ging es mit dem irischen Billigflieger in die schottische Hauptstadt, um sich die sehr schöne Altstadt und Burg anzuschauen, und natürlich auch ein Spiel der schottischen Premier League, wenn man schon mal da war.
mehr ]

Platz 18: Wunderschöner Sommertag an der schwedischen Südwestküste
(02.07.2008)

Der allererste Besuch in Schweden war es, der gleich Lust auf Mehr machte bzw. Lust auf Meer. Mit der Fähre ging es nach Göteborg, und dann mit dem Pkw nach Halmstad, in einen der schönsten Küstenorte in Schwedens Südwesten.
mehr ]

Platz 19: Drei Mal Miroslav Klose in Helsinki
(10.09.2008)

Tolles Spiel und tolle Atmosphäre im alten Olympiastadion von Helsinki bei der WM-Qualifikation für 2010 in Südafrika, wo Miroslav Klose gleich dreifach traf und so der deutschen Elf wenigstens einen Punkt sicherte
. mehr ]

Platz 20: Zwei Mal Mario Balotelli in Warschau
(28.06.2012)

Ein fast perfekter Tagesausflug in die polnische Hauptstadt, bei nur die 90 Minuten Fußball ein bisschen die Stimmung zerstörten. Also wie so häufig in letzter Zeit beim VfL Bochum. Aber mit dem Besuch eines EM-Halbfinals ging ein großer Traum in Erfüllung
. mehr ]

Platz 21: Stabæk in der neuen Arena

(27.09.2009)
Mein erster und einziger Besuch in der neuen Arena von
Stabæk, in der man von 2009 bis 2012 spielte. Vieles hatte sich geändert. Aus dem kleinen Dorfklub war ein Spitzenklub mit moderner Arena und jede Menge Erfolgsfans geworden. mehr ]

Platz 22: Sommerwochenende in Odense

(07.08.2015)
An diesem Wochenende hatte ich Wetterglück in Dänemark. Bei äußerst sommerlichen Temperaturen schaute ich mir drei Spiele in Odense an, und war sehr positiv überrascht, sowohl vom Superliga-Duell Odense gegen Aarhus als auch von der Stadt selbst.
mehr ]

Platz 23: Ein untypischer Wintertag in London im Januar

(23.01.2016)
Ein Kurztrip im Winter, der keiner war, in die britische Hauptstadt, um endlich den längst fälligen Länderpunkt England abzuhaken und endlich dem Craven Cottage einen Besuch abzustatten, bei
zweiter Liga gegen Hull City und für London eher untypischem Sonnenschein. mehr ]

Platz 24: Sommerabend im Ullevi

(16.07.2009)
Bei meinem Sommerurlaub 2009 in Schweden schaffte ich es endlich einmal, das große Ullevi-Stadion in Göteborg zu besuchen
. Zeitgleich zum größten Fußball-Jugendturnier der Welt wollte man den vielen Teilnehmern und Touristen etwas schwedischen Fußball bieten. mehr ]

Platz 25: Zurück in die Zukunft für Stabæk

(28.09.2014)
Nach fünf langen Jahren war ich mal wieder zu Gast bei
Stabæk. Und seit 2009 hat sich westlich von Oslo alles gedreht. Aus Stabæk ist inzwischen wieder der Dorfklub geworden, der kaum Zuschauer zieht und im Mittelfeld der norwegischen Eliteliga spielt. mehr ]

Platz 26: Frühjahrsausflug in den Westen Seelands

(22.03.2015)
Im Frühjahr 2015 fuhr ich mal wieder für ein Wochenende auf die Ostseeinsel Fehmarn, und besuchte an einem Tag die dänische Insel Seeland, wo der heimische FC Vestsj
ælland die Gäste aus Brøndby empfing, die von einer Menge Anhängern lautstark begleitet wurden. mehr ]

Platz 27: ... noch ein Sommerabend in Schonen

(20.07.2009)
Langweiliges Spiel 0:0 bei Dauerregen. Warum hat es dieses Spiel in die Bestenliste geschafft? Ganz einfach, weil mich Schonen mit seinen wunderschönen Sandstränden und netten Orten einfach begeistert und Malmö FF zu meinen Sympathievereinen gehört
. mehr ]

Platz 28: Oster-Doppler in Südschweden

(13.04.2009)
An diesem Osterwochenende ging es mit der Familie zu einem Kurzausflug nach Südschweden. Natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken nahm ich die Planung in die Hand, und dabei heraus kam ein interessanter Doppler in Göteborg
. mehr ]

Platz 29: Das erste EM-Spiel, am Wörthersee

(12.06.2008)
Ein Kindheitstraum ging an diesem Juni-Abend in Erfüllung. Beim Urlaub am Wörthersee besuchte ich zum ersten Mal ein EM-Spiel, und dann noch der deutschen Nationalmannschaft, die dieses Vorrundenduell allerdings völlig verdient gegen Kroatien verlor
. mehr ]

Platz 30: Das größte Amateurderby der Niederlande

(21.11.2015)
Zum zweiten Mal besuchte ich an diesem Tag das größte Amateurderby der Niederlande, in einem kleinen Fischerdorf am Ijsselmeer, zwischen den blauen "Bauern" und den roten "Fischern"
. Beim ersten Mal war ich enttäuscht, dieses Mal aber sehr zufrieden. mehr ]

Platz 31: Torlos in der goldenen Stadt

(23.11.2007)
Beim beruflichen Ausflug in die goldene Stadt gab es natürlich auch etwas Fußball. Mit der Schönheit Prags konnte der tschechische Fußball an diesem kalten Abend leider nicht mithalten, dennoch war ein neuer Länderpunkt eingefahren
. mehr ]

Platz 32: Norwegischer Nationalfeiertag

(16.05.2007)
Am Abend vor dem norwegischen Nationalfeiertag gibt es in dem Land immer einen Fußballfeiertag. Den verbrachte mal wieder mit einem Heimspiel von
Stabæk, und am nächsten Tag besuchte ich natürlich auch die Paraden und Umzüge in Oslo. mehr ]

Platz 33: Schöner Sonntag auf Seeland

(11.08.2013)
Zum zweiten Mal besuchte ich an diesem Wochenende den FC Nordsjælland, beim Kurzausflug nach Fehmarn, und beim Gastspiel des FC Kopenhagen gab es ein heißes Spiel bei heißen Temperaturen und netter Pyroshow der Gästefans der aus der dänischen Hauptstadt
. mehr ]

Platz 34: Ein Derby, das derzeit Pause hat

(26.10.2003)
Und noch ein Ausflug nach Oslo, zum damals noch sehr interessanten Stadtderby zwischen dem Arbeiterklub Vålerenga IF und dem bürgerlichen FC Lyn Oslo, der später in Konkurs ging und mittlerweile nur noch viertklassig ist
. mehr ]

Platz 35: Beim FC Midtjylland, fährt man mit dem Traktor aufs Land

(22.08.2009)
An diesem wechselhaften Sommertag ging es mitten aufs dänische Land, wo der Fusionsklub FC Midtjylland seit 2000 auf der Fußballlandkarte erschienen ist, und an diesem Nachmittag vor stattlicher Kulisse dem dänischen Serienmeister fast chancenlos unterlag
. mehr ]

Platz 36: Entspanntes und übersichtliches Trelleborg

(22.05.2010)
Bei einem weiteren Ausflug an die schwedische Südwestküste in Schonen entdeckte ich die Entspanntheit in Trelleborg. Fußballmäßig ist dort zwar so gut wie nichts los, dennoch ist die Atmosphöre in Stadt und Stadion irgendwie gemütlich
. mehr ]

Platz 37: Pokalfight mit Traumtoren

(19.08.2007)
Zu meinem Geburtstag gönnte ich mir in diesem Jahr noch einen Kurztrip nach Norwegen und zum zweitliebsten Klub
Stabæk. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn es gab einen typischen, äußerst spannenden Pokalfight mit lauter Traumtoren. mehr ]

Platz 38: Jylland-Derby an einem schönen Sommertag

(29.07.2012)
In diesem Sommer machte mal wieder einen Kurzausflug nach Dänemark. Am Samstag war ich dirrekt an der Nordsee, um mir ein Erstligaspiel von Esbjerg fB, und am Sonntag ging es zum Derby an die Ostsee nach Randers, die Aarhus GF empfingen
. mehr ]

"... Sieger waren mir aber immer schon langweiliger als jene, die interessant zu scheitern wissen. Deshalb finde ich es auch besonders cool, Anhänger des VfL Bochum zu sein, weil es im Grunde haltlos uncool ist ..." (von Christoph Biermann, VfL-Fan, Sportkorrespondent und freier Autor, vom 5.9.2002)